News-Handy - Nachrichten aus der Mobilfunkbranche
Ein Service von:   Gerry-Mobilfunk

 
RSS-Feed
Home
Impressum
Shop

Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2003
 

News: September 2005

21 September 2005: Ersatzteile und Zubehör Nokia 8800
Die ersten Ersatzteile für das noble Nokia 8800 sind verfügbar.

10 September 2005: Email-Push-Service von Nokia
Nokia will unter dem Namen "Nokia Business Center" einen Push-E-Mail-Dienst auf den Markt bringen der dem Produkt von Blackberry sehr ähnelt. Zunächst wird das "Nokia Business Center" mit Microsoft-Exchange-Servern zusammen arbeiten, eine Unterstützung vom Lotus-Domino-Server ist bereits angekündigt. Es soll zwei Versionen, standart und professionell vom "Nokia Business Center" geben. Weitere Details kann man bei Nokia in einem PDF-Dokument nachlesen.

2 September 2005: 3in1 USB-Ladekabel, Netzteil, Autoladekabel für Nokia,Siemens,Motorola,Samsung, SonyEricsson
Ein neues universelles Ladekabel für Handys ist auf dem Markt erschienen. Das Paket umfaßt ein USB-Ladekabel, Steckernetzteil und KFZ-Ladekabel für viele Geräte von Nokia, Siemens, Samsung, Motorola und SonyEricsson. Das Kabel überzeugt nicht nur durch die über 50 unterstützten Geräte sondern kann auch universell eingesetzt werden. Neben dem USB Ladekabel mit dem sich das Handy am Laptop oder Desktop Computer aufladen läßt, ist man mit dem 100-240 Volt Netzteil auch für Reisen im Ausland gerüstet. Der zusätzlich enthaltene PKW-Adapter ermöglicht das Laden des Handy im auf Reisen.

2 September 2005: AntennenAdapter T-Mobile Compact
Sucht man verzweifelt nach einer Möglichkeit den Empfang von seinen T-Mobile MDA Compact und MDA II, oder O2 XDA Compact, XDA II bzw. Vodafone D2 VPA II, VPA Compact durch eine externe Antenne zu verstärken, gibt es nun Abhilfe aus dem Zubehör. Mit dem Antennenadapter lässt sich das Gerät mit einer Eingebauten KFZ-Antenne oder einer Fensterantenne zum Kleben verbinden und so der Empfang z.B. in Randgebieten oder unterwegs im Auto erheblich verbessern.

2 September 2005: Philips stellt Handy 9@9e auf der IFA vor
Philips stellt auf der IFA in Berlin das neue Foto Handy 9@9e vor. Das Handy verfügt über eine 1,3 MegaPixel Kamera und einem 128 x 160 Pixel großem Farbdisplay mit 16 Bit Farbtiefe. Durch einen Leistungsstarken Akku und gutem Stromspar-Design soll das Gerät eine Sprechzeit von bis zu 8,5 Stunden erreichen. Neben einer Infrarotschnittstelle wird ein USB Datenkabel zum Anschluß und Datenaustausch mit dem PC mitgeliefert. Bluetooth bietet das Gerät leider nicht.

1 September 2005: Rekruten per SMS werben
Die Australische Armee denkt darüber nach Daten von jungen Menschen bei Marketing-Firmen zu kaufen und diese dann per SMS über die Armee zu informieren. Man hofft so das Interesse für die Armee zu wecken und neue Rekruten zu finden. Bürgerrechtlicher sehen das Vorhaben sehr kritisch.

1 September 2005: Handyverträge aus dem Discount Markt nicht beliebt
61 Prozent von 1000 Befragten Personen aus dem Bundesgebiet lehnen einen Handyvertrag aus dem Discounter ab. Fast 9 Prozent der Bundesbürger haben sich bereits für einen solchen Vertrag entschieden, knapp 22 Prozent können sich einen solchen Vertrag vorstellen. Die Gründe für die Ablehnende Haltung der Discount-Verträge sind keine Erwartung an sinkenden Handykosten, Prepaid wird bevorzugt und das es keine subventionierten Handys gibt. Die Umfrage wurde von TNS Infratest im Auftrag von Talkline durchgeführt.

1 September 2005: Erweiterung des Zuhause-Angebot bei Vodafone
Vodafone will nun die Zuhause-Option auch für Laufzeitverträge anbieten. Für die Einrichtung wird eine einmalige Gebühr von 25,- Euro berechnet und die Monatlichen Kosten liegen zwischen 20,- und 25,- Euro je nach Laufzeitvertrag. Die Zuhause-Option muss für mindestens 3 Monate abgeschlossen werden, der Kunde erhält eine Festnetznummer und 1000 Freiminuten monatlich für die Telefonate ins deutsche Festnetz.

1 September 2005: MDA IV kommt als MDA Pro in die Läden
T-Mobile will ab heute den im Februar als "MDA IV" vorgestellten PDA mit der Bezeichnung "PDA Pro" auf den Markt bringen. Das Gerät unterstützt UMTS, WLAN und Triband-GPRS und kommt als erstes Gerät auf dem deutschen Markt mit der Windows Mobile 5.0 Version daher. Einen großen Vorteil gegen Datenverlust soll das Gerät gegenüber seinen Vorgängern und Konkurenten haben, die Daten bleiben auch bei vollständig leerem Akku erhalten.



Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Inhalt aller gelinkten Seiten und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen.